Welchen Bezug bzw. welche Verbindung hast du zur schwedischen Musik?

Ich mag die nordischen Länder. Da ist immer alles so sauber, schön und vorwärtsgerichtet. Leben möchte ich dort allerdings nicht, das wäre ein wenig viel perfekte Welt.

Eine besondere Beziehung zu Schweden habe ich so direkt nicht. Schwedische Musik ist mir im Moment meist etwas zu poppig und glattgebügelt. Ich hoffe die wird noch mal ein wenig dreckiger in der Zukunft…

Welche Künstler & Lieder, die du womöglich mit Erinnerungen & Gefühlen verbindest, haben es dir besonders angetan? 

1. Roxette – It Must Have Been Love

roxette

Da denke ich als erstes an Pretty Woman, den Film habe ich mir im Alter von 10-11 Jahren gefühlt 20 mal auf VHS Kassette reingezogen und geheult, wenn Julia Roberts in der Hotellimousine davonfährt und der Song einsetzt… Schluchz.

2. The Knife – Pass This On

theknife

Das war mein Lieblingssong für eine ganze Weile. Hatte ich als 12’’ und habe den etwas tanzbareren Dahlbäck Remix immer in dem Club in Trier, wo ich studiert habe, aufgelegt.

3. Kent – Kräm (Så Nära Får Ingen Gå)

Kent bear

Ich habe 2000 ein Jahr in London gewohnt und da mit recht vielen SchwedInnen abgehangen, die ziemlich oft Kent gehört haben. Nachdem ich dann auch noch in einen Schweden verknallt war, hab ich ‚Kräm‘ auf repeat gehört. Ich dachte wohl, das würde mich ihm näher bringen… mit wenig Erfolg;) Egal, trotzdem irgendwie ein schöner Song.

4. Robyn – Tell You (Today)

robyn my5

Eigentlich bin ich kein großer Robyn Fan, aber dieser Song hat es mir angetan, da er im Original von meinem Hero Arthur Russel ist. Den Song kann man eigentlich jeden Morgen hören und gut gelaunt ins Büro gehen.

5. Axel Boman – No Sweden

Axel Bomann bear alt

Hier fällt es mir schwer mich auf einen Song festzulegen. Das ganze Family Vacation Album von Axel Roman ist ziemlich großartig, vielseitig und zeitlos.

Katja Hermes bear alt

Wer ist Katja Hermes?

Katja Hermes hat 2013 das Berliner Büro von Sound Diplomacy gegründet. Sound Diplomacy arbeitet in 20 Ländern sowohl im öffentlichen und privaten Sektor, für Regierungen (lokal, regional und national), Musik- und Technologiekonferenzen, Wirtschaftsförderer, Kulturinstitute, Universitäten, Exportbüros, Festivals, Marken und Musiklabels. Katja hat zuvor in verschiedenen Bereichen der Musikwirtschaft gearbeitet, u.a. bei verschiedenen Festivals, bei Ableton und der Initiative Musik, wo sie für das Thema Export zuständig war.

.